Hallenbad Hemer steht vor dem Aus

Hallenbad Hemer steht vor dem Aus

  • Duschanlage entspricht nicht mehr den Anforderungen
  • Neuanschaffung beliefe sich auf 700.000 Euro
  • Schul- und Schwimmsport müsste in Nachbarstädten stattfinden

Ob das Hemeraner Hallenbad jemals wieder eröffnet wird, ist ungewiss. Erst musste die Deckenkonstruktion neu gemacht werden, dann gab es Vandalismusschäden, jetzt ist die Pumpe kaputt. Und das ist noch nicht alles.

Duschanlage ist aus den 70ern

Blick auf das Hallenbad in Hemer

Der Eröffnungstermin ist schon einmal auf Mitte Oktober verschoben worden. Ob dieser aber einzuhalten ist, steht in den Sternen. Denn in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsbehörde des Märkischen Kreises wurde festgestellt, dass die Duschanlage aus den 1970er Jahren nicht mehr den Anforderungen entspricht.

Wasseranalyse ist mitentscheidend

Sollte eine Wasseranalyse ergeben, dass die Anlage erneuert werden muss, dürfte das wohl das Aus des Hallenbades bedeuten. Denn die Kosten für ein neues System werden auf einen siebenstelligen Betrag geschätzt. Das sei zu viel für die Sanierung eines alten Hallenbades. Schulen und Sportvereine müssten dann auf Hallenbäder in Nachbarstädten ausweichen.

Stand: 14.09.2018, 16:50