Besuch von Guido Maria Kretschmer in Warendorf

Besuch von Guido Maria Kretschmer in Warendorf

Der Modedesigner Guido Maria Kretschmer hat sich am Donnerstag (05.07.2018) ins goldene Buch der Stadt Warendorf eingetragen. Hunderte Fans bereiteten ihm einen herzlichen Empfang.

Guido Maria Kretschmer steht vor einer Absperrung zwischen seinen Fans und der Presse

Zahlreiche Medienvertreter zückten Kameras und Mikrofone, als Guido Maria Kretschmer endlich kam.

Zahlreiche Medienvertreter zückten Kameras und Mikrofone, als Guido Maria Kretschmer endlich kam.

Zuvor hatten mehr als 400 Fans geduldig auf dem Marktplatz in Warendorf auf ihr Idol gewartet.

Im historischen Rathaus trug sich der gebürtige Münsteraner Kretschmer ins goldene Buch der Stadt ein.

Im Vorfeld hatte es Kritik an dem großen Empfang für Kretschmer gegeben. Ein berittener Fanfarenzug war aufgetreten, der Designer wurde mit einer Kutsche vorgefahren. Dafür hatte die Stadt ein umfassendes Sicherheitskonzept erstellt. Unter anderem musste die Außengastronomie auf dem Marktplatz geschlossen werden.

Den Fans war all das egal - sie freuten sich über Autogramme.

Und "GMK", wie die Fans ihn nennen, nahm sich viel Zeit für Autogramme.

Besonders die kleinen Fans bekamen Autogramme und Bilder fürs Album zuhause.

Stand: 05.07.2018, 19:00 Uhr