Gütersloh: Halbfinale beim Wettbewerb "Neue Stimmen"

Die Teilnehmer des musikalischen Wettbewerbs "Neue Stimmen"

Gütersloh: Halbfinale beim Wettbewerb "Neue Stimmen"

  • Gesangswettbewerb "Neue Stimmen"
  • Insgesamt 1.500 Teilnehmer
  • Preise im Wert von 60.000 Euro

Beim Gesangswettbewerb "Neue Stimmen" der Bertelsmann Stiftung stehen 18 Teilnehmer aus aller Welt im Halbfinale. Am Donnerstag, (24.10.2019) geben sie ein Konzert in der Gütersloher Stadthalle, das gleichzeitig die Generalprobe für das Halbfinale ist.

"Die Semi-Finalisten bringen das Potenzial mit, um auf den großen Bühnen dieser Welt das Publikum zu bewegen", erklärte Liz Mohn am Mittwoch (23.10.2019). Sie ist Initiatorin und Präsidentin des Wettbewerbs.

Karrieresprungbrett für Spitzentalente seit mehr als 30 Jahren

Insgesamt sind beim Wettbewerb dieses Jahr 42 junge Operntalente angetreten, die sich unter rund 1.500 Bewerbern durchgesetzt hatten. Sie haben die Gelegenheit sich in Gütersloh Opern- und Festivalintendanten, Agenten und Talentscouts der Musikbranche vorzustellen.

Allein die Qualifizierung für den Wettbewerb gilt im internationalen Musikgeschäft bereits als Ritterschlag. Denn der renommierte Wettbewerb gilt seit den Achtziger Jahren als Sprungbrett für eine Karriere im Opernfach.

Abschlusskonzert am Samstag

Die Sieger erhalten Preise im Wert von 60.000 Euro. Noch wichtiger aber ist der Kontakt zu Agenten und Intendanten großer Bühnen.

Ins Finale kommen etwa ein Dutzend Sängerinnen und Sänger. Die Generalprobe fürs Finale findet am Samstag (26.10.2019) in der Gütersloher Stadthalle statt und ist öffentlich.

Stand: 23.10.2019, 13:03