Verwirrte Frau hält Polizei in Gütersloh in Atem

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Verwirrte Frau hält Polizei in Gütersloh in Atem

  • 27-Jährige entführt Cousine
  • Mehrere Unfälle bei Irrfahrt verursacht
  • Frau ist in LWL-Klinik untergebracht

Eine offenbar verwirrte Frau hat Donnerstagnachmittag (07.02.2019) die Polizei in Gütersloh beschäftigt. Die 27-Jährige fuhr zu ihrer Tante, verschaffte sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung, entriss ihr die dreijährige Tochter und fuhr davon, schreibt die Polizei.

Auf dem Weg zu einer Bekannten verursachte sie nach Angaben der Polizei mehrere Unfälle. Auch bei der Bekannten verwehrte man ihr den Zutritt.

Offener Benzinkanister im Auto

Schließlich fand man den Wagen mit laufendem Motor vor ihrer eigenen Wohnung. Auf dem Beifahrersitz habe ein geöffneter Benzinkanister gestanden. Die 27-Jährige wurde in die LWL-Klinik gebracht und das Kind unverletzt seinen Eltern übergeben. Hinweise, dass die junge Frau unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, gibt es laut Polizei nicht.

Stand: 08.02.2019, 08:55