Großrazzia gegen Clan-Kriminalität

Duisburg: Beamte tragen Metallkisten mit Goldbarren und Bargeld

Großrazzia gegen Clan-Kriminalität

Bei einer Großrazzia gegen Clan-Kriminalität hat die Polizei am Donnerstagvormittag Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. Dabei war sie unter anderem in Gronau, Ahaus und Bielefeld im Einsatz.

Die Razzia richtete sich gegen Mitglieder eines türkisch-libanesischen Clans. Schwerpunkt war der Ort Achim im Kreis Verden bei Bremen, wie eine Polizeisprecherin in Oldenburg mitteilte. Das Amtsgericht Verden habe 18 Durchsuchungsbeschlüsse erlassen.

Verdacht auf Drogenhandel, Geldwäsche und Hehlerei

Den Mitgliedern des Clans wird unter anderem Handel mit Kokain und Marihuana vorgeworfen. Zudem bestehe der Verdacht auf Hehlerei, Geldwäsche und Sozialleistungsmissbrauch.

Bei der Aktion in NRW, Bremen und Niedersachsen waren 300 Beamte im Einsatz.

Clan-Kriminalität: "Es gibt eine Parallelgesellschaft"

WDR 5 Morgenecho - Interview 17.08.2020 06:10 Min. Verfügbar bis 17.08.2021 WDR 5


Download

Clan-Kriminalität: "Der Staat darf nicht überrascht tun"

WDR 5 Morgenecho - Kommentar 18.08.2020 02:42 Min. Verfügbar bis 18.08.2021 WDR 5 Von Tobias Zacher


Download

Großrazzia gegen Clans im Ruhrgebiet Aktuelle Stunde 13.01.2019 05:38 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR

Journalist Olaf Sundermeyer zu Clan-Kriminalität Aktuelle Stunde 13.01.2019 UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR

Stand: 14.01.2021, 14:02