Großbrand auf Bielefelder Bauernhof

Feuerwehr löscht eine brennende Remise auf einem Bauernhof in Bielefeld Jöllenbeck.

Großbrand auf Bielefelder Bauernhof

Am Mittwoch brach in der Nacht ein Feuer auf einem Bielefelder Bauernhof aus. Eine Remise mit landwirtschaftlichen Geräten und Strohballen brannte lichterloh.

Gegen Mitternacht wurden die Einsatzkräfte zu dem Hof in Bielefeld-Jöllenbeck gerufen. Da waren die Flammen schon weit sichtbar. Die Remise mit Geräten und knapp 400 Strohballen standen bereits in Flammen.

Scheune zerstört - Tiere in Sicherheit

Nach Angaben der Feuerwehr gab es keine verletzten Menschen oder Tiere. Der Landwirt konnte seine Tiere in Sicherheit bringen, die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf die Stallungen.

Mit mehr als 75 Einsatzkräften ist die Feuerwehr auch in den Morgenstunden noch im Einsatz. Mit einem Radlader holen sie die Ballen aus der Remise und fahren das schwelende Stroh auseinander.

Über Ursache und Schadenshöhe gibt es bisher noch keine Informationen.

Stand: 25.11.2020, 07:31