Großbrand zerstört Wohnhaus in Oelde

Ein abgebranntes Auto, im Hintergrund meterhohe Flammen

Großbrand zerstört Wohnhaus in Oelde

In Oelde ist in der Nacht zu Mittwoch ein Wohnhaus komplett niedergebrannt. Verletzt wurde dabei niemand, die Nachlöscharbeiten dauerten bis zum nächsten Tag.

Als die Feuerwehr um Mitternacht bei dem Fachwerkhaus eintraf, schlugen die Flammen meterhoch in den Himmel. Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpften stundenland gegen den Brand, das historisch Fachwerkhaus konnten sie trotzdem nicht retten und auch ein angrenzendes Haus ist nciht mehr bewohnbar.

Die sieben Bewohner hatten sich selbst in Sicherheit gebracht. Sie blieben unverletzt, zwei Kleinkinder kamen aber vorsorglich ins Krankenhaus.

Historisches Wohnhaus in Oelde abgebrannt Lokalzeit Münsterland 05.08.2020 01:34 Min. Verfügbar bis 12.08.2021 WDR Von Rolf Heutmann

Stand: 06.08.2020, 12:12