Recyclingfirma in Bad Oeynhausen stand in Flammen

00:30 Min. Verfügbar bis 28.10.2023

Batterien brannten: Großeinsatz in Bad Oeynhausen

Stand: 28.10.2022, 10:07 Uhr

Bei dem Großbrand in einem Recyclingbetrieb in Bad Oeynhausen in der Nacht ist ein Millionenschaden entstanden. Seit dem Morgen ist das Feuer gelöscht, die Aufräumarbeiten haben begonnen.

Die Halle der Speditions- und Entsorgungsfirma war kurz nach Mitternacht in Brand geraten. Weil hier tausende Haushalts-Batterien und Akkus gelagert sind und dann Feuer fingen, kam es zu kleineren Explosionen. Die dunkle Rauchsäule stand hoch über Bad Oeynhausen.

Wegen der Rauchgase haben Polizei und Feuerwehr für Bad Oeynhausen und Hille vorsichtshalber eine Katastrophen-Warnmeldung herausgegeben. Die Feuerwehren aus den Kreisen Minden-Lübbecke und Herford waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Halle zur Hälfte eingestürzt

Man sieht einen Feuerwehreinsatz vor der gelöschten Firmenhalle in Bad Oeynhausen.

Großeinsatz für die Feuerwehr

Die Löscharbeiten waren gefährlich. Immer wieder explodierten Batterien, das Feuer brannte extrem heiß. Dicke Stahlträger schmolzen, die Halle ist zur Hälfte eingestürzt. In der Ruine steht noch eine Maschine, die mittels Radioaktivität das Batterie-Lithium heraustrennte.

In der Nacht musste das Löschwasser aus dem Fluss Werre herangepumpt werden. Noch vor der Halle stehen hunderte Kunststofftonnen gefüllt mit Batterien.

Appell an die Anwohner

Die Rauchgase sollen aber nicht gefährlich sein. Trotzdem werden die Anwohner gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt.

Die Brandursache ist noch nicht ermittelt. Am Mittag untersuchten Mitarbeiter der Bezirksregierung und des Kreises die Unglücksstelle, es ging um Umweltschutz und Abwasserbeseitigung. Sind giftige Stoffe bei dem Feuer ausgetreten? Das ist noch offen. Brandsachverständige konnten die Unglücksstelle noch nicht betreten.

Meterhohe Flammen ragen aus einer Fabrikhalle.

Meterhoch standen die Flammen

Erst vor zwei Wochen hatte es bei dem Unternehmen einen Großbrand ebenfalls mit Batterien gegeben. In diesem Jahr war das heute bereits der dritte Feuerwehr-Einsatz bei der Recyclingfirma.

Über dieses Thema berichtet die Lokalzeit OWL im WDR Fernsehen am Freitag, 28.10.2022 um 19:30 Uhr und im Hörfunk auf WDR2.