Unfall in Gronau - illegales Autorennen?

Das Polizeigebäude in Gronau.

Unfall in Gronau - illegales Autorennen?

Bei einem möglicherweise illegalen Autorennen in Gronau ist ein 18-Jähriger verunglückt. Der junge Mann und ein unbeteiligter Gronauer wurden leicht verletzt.

Wie die Polizei am Mittwoch (19.06.2019) mitteilte, hatten Zeugen am Dienstagabend beobachtet, wie zwei Autos in einer Sackgasse nebeneinander und mit hoher Geschwindigkeit in Richtung eines Wendehammers fuhren.

Auto krachte in Schuppen

Ein Schuppen mit zerstörter Außenwand.

Ein Auto ist in diesen Schuppen in Gronau gerast.

Der 18-jährige Autofahrer verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen, krachte gegen einen Schuppen und danach gegen einen geparkten Wagen. Zum Zeitpunkt des Unglücks hatte sich ein 35-Jähriger in dem Schuppen aufgehalten, er erlitt ein Knalltrauma. Von dem zweiten Autofahrer fehlt bislang jede Spur. Insgesamt entstand durch den Crash 10.000 Euro Sachschaden.

Stand: 19.06.2019, 20:00

Weitere Themen