A45 wegen Glatteis stundenlang gesperrt

A45 wegen Glatteis stundenlang gesperrt

  • Schnee und glatte Straßen
  • A45 bei Siegen gesperrt
  • Linienbusse im Siegerland standen still

Spiegelglatte Straßen haben bis zum frühen Mittwochmorgen (12.02.2020) den Verkehr im Siegerland streckenweise zum Erliegen gebracht. Laut Polizei kam es zu mehreren Unfällen. Vor allem an Steigungen seien Autos ins Rutschen geraten, hieß es bei der Leitstelle in Siegen. Auch Lastwagen hätten sich quer gestellt.

A45 wegen Glätte und nach Unfällen gesperrt

Nach einem Schauer gegen 21 Uhr am Dienstagabend sei der Niederschlag auf der A45 gefroren, sagte ein Polizeisprecher. Zwischen Freudenberg und Haiger/Burbach wurde die Autobahn bis in die frühen Morgenstunden gesperrt. Es gab in beide Richtungen Stau, teilweise bis zu sieben Kilometer. Bei mehreren Unfällen blieb es meist bei Blechschäden. Eine Person wurde leicht verletzt.

Rettungsgasse für Streufahrzeuge zu schmal

Die Autofahrer hatten zwar die gewünschte Rettungsgasse gebildet. Sie war aber zu schmal für die Streufahrzeuge. Daher musste die Polizei vor den Räumdiensten her gehen und die Autofahrer bitten, noch mehr Platz zu machen. Das hat funktioniert, kostete aber Zeit, so ein Polizeisprecher.

Busse fuhren nicht mehr

Auch die Busse der Verkehrsbetriebe Westfalen Süd (VWS) meldeten Probleme auf den glatten Straßen. Die VWS hatte deshalb ihren Fahrbetrieb vorübergehend komplett eingestellt. Überall im Siegerland waren die Räumdienste im Einsatz.

A45 wegen Glatteis stundenlang gesperrt

00:23 Min. Verfügbar bis 12.02.2021

Stand: 12.02.2020, 06:55