Industrie-Alkohol auf Firmengelände in Gescher

Feuerwehrkräfte sind vor einem verunfallten orangefarbenen Lkw auf einem Firmengelände im Einsatz

Industrie-Alkohol auf Firmengelände in Gescher

  • Ätzender Industrie-Alkohol ausgelaufen
  • Großeinsatz der Feuerwehr
  • Keine Gefahr für die Bevölkerung

In Gescher ist es am Dienstagmittag (08.10.2019) auf einem Firmengelände am Stadtrand zu einem Giftunfall gekommen. Die Feuerwehr hat die Lage, bei der stark ätzender Industrie-Alkohol ausgelaufen war, unter Kontrolle.

Beim Verladen war die Flüssigkeit aus einem 1000 Liter-Tank ausgetreten. Gefahr bestand vor allem für das Grundwasser und die in der Nähe fließende Berkel. Die freiwillige Feuerwehr Gescher war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Besonders ausgezahlt hat sich in dieser Situation eine Bauvorschrift für Unternehmen. Die Kanalisation des Firmengeländes ist vom öffentlichen Kanalnetz durch Schieber getrennt. So blieb die ätzende Flüssigkeit vollständig im Bereich des Unternehmes und konnte von der Feuerwehr abgepumpt werden.

Fluss Berkel blieb verschont

So konnte verhindert werden, dass Schadstoffe in die Berkel gelangten. In der Folge kommt es zu einer starken Geruchsentwicklung. Der Wind weht die giftigen Dämpfe aber von Gescher weg, sodass nach Auskunft der Feuerwehr für die Bevölkerung keine Gefahr besteht.

Stand: 08.10.2019, 16:10