Umstrittenes Gewerbegebiet im Märkischen Kreis soll kommen

Anhänger mit Graffiti

Umstrittenes Gewerbegebiet im Märkischen Kreis soll kommen

  • Gewerbegebiet Rosmart soll erweitert werden
  • Fläche zwischen Lüdenscheid, Werdohl und Altena
  • Bürgerinitiative bangt um Laubwald

Ein wichtiger Schritt für die Erweiterung des umstrittenen Gewerbegebietes Rosmart ist gemacht: Der Rat in Lüdenscheid hat am Montagabend (11.03.2019) der Änderung des Flächennutzungsplans zugestimmt. Es ist ein Thema, das für Zündstoff sorgt. Denn gleich drei Städte sind dafür, eine Bürgerinitiative und Anwohner aber dagegen.

Drei Kommunen - ein Gewerbegiet

Schild Gewerbegebiet Rosmart

Das Gewerbegebiet soll erweitert werden

Dieses interkommunale Gewerbegebiet Rosmart ist umstritten: Auf der einen Seite befürchten die Städte Lüdenscheid, Werdohl und Altena, dass Firmen abwandern und Arbeitsplätze verloren gehen, wenn sie das Gewerbegebiet Rosmart nicht erweitern.

Bürgerinitiative will Laubwald erhalten

Eine Bürgerinitiative sieht das auf der anderen Seite aber anders. Sie geht davon aus, dass für die neuen Firmen ein großer Teil des Laubwaldes auf den Brunscheider Höhen abgeholzt werden muss.

Rathaus Lüdenscheid

Rathaus Lüdenscheid

Außerdem kritisieren die Anwohner, dass sie zu spät oder gar nicht über die Erweiterung informiert wurden. Sie sammeln deswegen Unterschriften gegen das Vorhaben, die sie in einigen Wochen dem Lüdenscheider Bürgermeister übergeben wollen.

Stand: 11.03.2019, 20:36

Weitere Themen