NRW-Minister besucht Soester Pflegefachschule

Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann

NRW-Minister besucht Soester Pflegefachschule

  • Landesgesundheitsminister zu Gast in Soest
  • Laumann will bessere Karrierechancen in Pflegeberufen
  • 200 Pflegekräfte fehlen in Südwestfalen
  • Kliniken sollen selbst aktiv werden

Bei seinem Besuch einer Pflegefachschule in Soest nahm Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Donnerstag (30.08.2018) die Krankenhäuser in die Pflicht. Sie müssten selbst etwas gegen Pflegekraftmangel tun.

Dem akuten Pflegekraftmangel könnten sie entgegenwirken, indem sie den Pflegeberuf attraktiver gestalten und bessere Karrieremöglichkeiten bieten.

350 zusätzliche Ausbildungsplätze in Südwestfalen

Grundsätzlich sollten die Pflegefachschulen allen geeigneten Interessenten die Ausbildung zur Alten- oder Krankenpflegerin ermöglichen, so Laumann. Außerdem müsse man sich bemühen, Berufsaussteiger zurückzugewinnen.

Die Pflegefachschulen in Südwestfalen bilden in diesem Jahr schon deutlich mehr Menschen aus: rund 350 Auszubildende zusätzlich. Aktuell fehlen in Südwestfalen rund 200 Pflegekräfte.

Stand: 30.08.2018, 18:55