Polizei Warendorf findet gefälschte Impfausweise

Gefälschte Impfausweise

Polizei Warendorf findet gefälschte Impfausweise

Die Polizei hat am Donnerstag vier Wohnungen in Sassenberg im Kreis Warendorf durchsucht. Sie ermittelt wegen gefälschter Impfausweise.

In den Wohnungen fanden die Beamten zwei gefälschte Exemplare. Ebenso stellten sie digitale Geräte wie Handys und Laptops sicher. Die Ermittler glauben, dass damit die nachgemachten Dokumente im Internet bestellt worden sind. Gefertigt wurden diese offenbar woanders.

Schwindel fliegt in Apotheken auf

Aufgefallen waren die Impfausweise in Apotheken, berichtete die Kreispolizei am Donnerstag. Die Beschuldigten hätten hier die gefälschten Ausweise vorgelegt, um damit auch eine digitale Version mit QR-Code zu bekommen.

Bereits 20 Fälle im Visier der Polizei

Für die Kreispolizei Warendorf ist diese Masche nicht neu. Sie ermittelt inzwischen gegen 20 Personen, die mit gefälschten Impfausweisen unterwegs sein sollen.

Stand: 28.10.2021, 15:31