Fünflinge feiern in Uniklinik Münster fünften Geburtstag

Fünflinge feiern in Uniklinik Münster fünften Geburtstag

Von Katja Bothe

  • Geburtstagsfeier in Uniklinik
  • Fünflingsschwangerschaften selten
  • Alle Fünf haben sich gut entwickelt

Die Fünflinge der Familie Touma aus Gronau haben am Montag (12.11.2018) in der Uniklinik Münster ihren fünften Geburtstag gefeiert. Mit dabei: Die Ärzte, die sich damals um sie gekümmert haben.

Fünflingsgeburten höchst selten

Die fünf Mädchen sind quirlig und gut gelaunt. Es gibt Geschenke in der Klinik, in der sie vor fünf Jahren zur Welt kamen. Denn ihre Geburt war etwas sehr Besonderes.

"Vierlinge hatten wir schon. Fünflinge habe ich vorher noch nie erlebt und werde ich wohl auch nicht mehr", so der Leiter der Geburtshilfe, Professor Walter Klockenbusch. Die Wahrscheinlichkeit für eine natürliche Fünflingsschwangerschaft liegt laut Statistik bei 1:50 Millionen.

Alle Mädchen haben sich gut entwickelt

Melissia, Maria, Josefina, Justina und Evelyn wurden binnen weniger Minuten per Kaiserschnitt geholt, sie waren Frühchen, aber gesund, so die Uniklinik. Auch das sei eine Besonderheit, denn Mehrlinge seien häufiger krank.

Für die Eltern war das ein Schock. Sie hatten zunächst mit Zwillingen gerechnet. Jetzt sagt ihre Mutter Fedah Touma: "Es ist eng, es ist Stress ohne Ende, aber es ist schön." Und auch ihr Bruder, der drei Jahre ältere Michael, sagt: Es ist "ein bisschen gut", so viele Schwestern zu haben.

Stand: 12.11.2018, 18:51