Freibad in Werl startet den Betrieb

02:35 Min. Verfügbar bis 21.04.2023

Freibad Werl legt Frühstart hin

Stand: 21.04.2022, 06:19 Uhr

Bereits seit 19. April ist das Außen-Schwimmerbecken des Freizeitbades geöffnet. Grund sind nötige Reparaturen am Hallenbad.

Eigentlich startet das Freibad erst am 1. Mai, doch auch das schöne Wetter ließ die Verantwortlichen den Frühstart wagen. Der Erfolg gibt ihnen Recht: Bereits am ersten Öffnungstag kamen 140 Besucher.

Temperaturen um den Gefrierpunkt

Das Freibad in dem jemand taucht

Bei schönem Wetter könnte man auch vor dem 1. Mai öffnen - die Überlegung gab es schon lange.

Geöffnet wird um sechs Uhr morgens. Doch das hält die hartgesottenen Frühschwimmer nicht davon ab, den Außentemperaturen rund um den Gefrierpunkt zu trotzen. Im Wasser wird es mit 25 Grad dann deutlich angenehmer.

Schon früher hatte das Bäderteam überlegt, das Freibad bei schönem Wetter bereits vor dem ersten Mai zu öffnen. Das defekte Hallenbad-Vordach gab dann den Ausschlag. Den ganzen Sommer über werden die Reparaturen dauern. Zum Herbst soll der Schwimmbetrieb dann wieder drinnen stattfinden.

12 Tage früher als sonst

Das bad von außen

Grund für den Frühstart ist das defekte Vordach - das kann jetzt bis zum Herbst repariert werden, ohne Beeinträchtigung für den Schwimmbetrieb draußen.

Die Werler begrüßen die frühe Öffnung 12 Tage vor dem eigentlichen Saisonstart. Gegen Mittag kommen bereits Kinder mit ihren Eltern – schließlich sind noch Osterferien.

Viele hier sind Stammgäste, kommen ohnehin jeden Tag und bei jedem Wetter. 80.000 Besucher jährlich sind es in einem normalen Sommer. Jetzt sind alle gespannt, wie gut die Saison diesmal wird.