Polizei spürt Unfallfahrer im Kreis Soest per Hubschrauber auf

Polizei spürt Unfallfahrer im Kreis Soest per Hubschrauber auf

Ein flüchtiger Mann, der einen Unfall im Kreis Soest verursacht haben soll, ist von der Polizei gefunden worden. Bei der Suche wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt.

Im Kreis Soest hat die Polizei den flüchtigen Fahrer eines Wagens gefunden. Die Beamten hatten mit einem Hubschrauber nach dem Mann gesucht, der am Sonntagnachmittag (09.06.2019) einen Unfall verursacht haben soll. Das teilte die Polizei am Montag (10.06.2019) mit.

Anderer Pkw überschlug sich

Der Autofahrer sei auf der B516 unterwegs gewesen. Bei Warstein missachtete er nach bisherigen Erkenntnissen die Vorfahrt eines anderen Pkw. Dieser wurde nach dem Zusammenstoß auf ein Feld geschleudert und blieb auf dem Dach liegen. Drei Menschen wurden dabei verletzt.

Der Unfallverursacher ergriff die Flucht. Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Der Gesuchte konnte wenig später am Ortsrand von Berlingsen gefunden werden. Der Mann wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Stand: 10.06.2019, 11:47