Drei Verletzte bei Brand einer Villa in Menden

Feuerwehrleute im Korb einer Drehleiter

Drei Verletzte bei Brand einer Villa in Menden

  • 85 Feuerwehrleute in Menden im Einsatz
  • Eine Villa brannte
  • Eine Bewohnerin und zwei Feuerwehrmänner verletzt

Ein Villenbrand hat die Feuerwehr am Montagabend (08.10.2018) in Menden beschäftigt. 85 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Bewohnerin gerettet

Sie retteten eine verletzte 57-jährige Bewohnerin aus dem Haus. Die Frau kam mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Außerdem wurden laut Polizei zwei Feuerwehrleute verletzt: Ein Feuerwehrmann fiel während der Löscharbeiten vom Dach, ein weiterer erlitt möglicherweise eine Rauchgasvergiftung. Er konnte das Krankenhaus aber bereits wieder verlassen.

Brandort beschlagnahmt

Feuerwehrleute löschen ein brennendes Haus

Die Löscharbeiten dauerten lange

Die Villa wurde bei dem Brand schwer beschädigt. Wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar. Die Polizei will jetzt herausfinden, was den Brand ausgelöst hat. Sie hat den Brandort beschlagnahmt.

Stand: 09.10.2018, 08:40