Dachstuhlbrand in Iserlohn unter Kontrolle

Feuerwehrleute mit Drehleiter an einem brennenden Haus

Dachstuhlbrand in Iserlohn unter Kontrolle

  • Brand in Iserlohner Innenstadt unter Kontrolle
  • Dachstuhl fing Feuer
  • Anwohner sollen Türen und Fenster geschlossen halten

In der Iserlohner Innenstadt ist am Dienstagmorgen (09.10.2018) der Dachstuhl eines Wohn- und Geschäftsgebäudes in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus - mit drei Drehleitern und vier Löschzügen.

Brand griff nicht über

Ein von Feuer beschädigter Dachstuhl

Der beschädigte Dachstuhl

Sie hat das Feuer inzwischen unter Kontrolle. Nach eigenen Angaben konnte die Feuerwehr verhindern, dass der Brand auf ein Nachbargebäude übergriff. Allerdings dürften sich die Nachlöscharbeiten noch einige Zeit hinziehen, schätzte die Feuerwehr am Dienstagvormittag.

Anwohnern im näheren Umfeld wurde geraten, wegen des Brandgeruchs Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Die 15 Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Ein Bewohner wurde laut Feuerwehr verletzt. Er hatte Rauchgase eingeatmet und kam in ein Krankenhaus.

Stand: 09.10.2018, 08:17