Meinerzhagen: Bei Brand Hanfplantage entdeckt

Feuerwehrauto mit Drehleiter vor einem Wohnhaus

Meinerzhagen: Bei Brand Hanfplantage entdeckt

  • Feuer in Wohnung
  • Feuerwehrleute finden Hanfplantage
  • Rauschgiftdezernat ermittelt

Bei Löscharbeiten in einem Wohnhaus in Meinerzhagen haben Feuerwehrleute eine Hanfplantage gefunden.

Die Brandursache ist noch unklar. Möglicherweise war die Elektrik durch die Hanfplantage überlastet. Das untersuchen jetzt Brandexperten.

300 Hanfpflanzen

THW-Mitarbeiter stehen vor einem großen Haufen mit Abluftrohren vor einem Haus

THW-Mitarbeiter räumen die Geräte der Hanfplantage aus dem Haus

Die Polizei geht davon aus, dass die 100 Quadratmeter große Wohnung offenbar nur zum Hanfanbau angemietet worden war. Das Technische Hilfswerk baute am Montag (12.02.2018) in der Brandruine die Geräte für die rund 300 Pflanzen ab.

Das Rauschgiftdezernat Werdohl hat die Ermittlungen aufgenommen.

Stand: 13.02.2018, 08:01