Feuer in Soester Entsorgungsbetrieb

Feuer in Soester Entsorgungsbetrieb

  • 130 Feuerwehrleute in Soest ausgerückt
  • 50 Kubikmeter Papier in Brand
  • Anwohner-Warnung wieder aufgehoben

130 Einsatzkräfte haben am Dienstagvormittag (23.04.2019) in Soest einen Brand in einem Entsorgungsbetrieb bekämpft. Rund 50 Kubikmeter Papier hatten Feuer gefangen.

Um es zu löschen, musste es aus der Halle gebracht werden. Dort loderten bei starkem Wind die Flammen immer wieder auf.

Anwohner mussten Türen schließen

Die direkt angrenzende Autobahn 44 musste entgegen erster Befürchtungen nicht gesperrt werden. Anwohner wurden aber aufgefordert, Fenster und Türen zu schließen. Mittlerweile gibt es Entwarnung.

Stand: 23.04.2019, 12:30