Toter in Medebach: Zwei Festnahmen

Toter in Medebach: Zwei Festnahmen

  • Polizei stürmt Häuser in Rumänien
  • Zwei Verdächtige festgenommen
  • 67-Jähriger in Medebach getötet

Im Fall des am 7. Januar 2019 getöteten 67-jährigen Mannes in Medebach im Hochsauerland hat die Polizei am Donnerstag (07.02.2019) in Rumänien zwei Verdächtige festgenommen.

Tatverdächtig sind ein 21-jähriger Mann und seine gleichaltrige Lebensgefährtin. Am Donnerstagmorgen stürmten 40 rumänische und drei deutsche Polizisten mehrere Häuser in dem Heimatdorf der beiden.

Verdächtige flohen in Heimatdorf

Die beiden Tatverdächtigen wurden dort gefunden und festgenommen. Nach Angaben der Polizei lebten die beiden seit einiger Zeit in Medebach. Nach der Tat sollen sie in ihr Heimatdorf geflohen sein.

Die Polizei hatte den 67-Jährigen leblos in seinem Haus gefunden. Er sei "durch Gewalteinwirkung am Kopf" gestorben. Der 21-jährige Verdächtige hatte laut Polizei zusammen mit dem 67-jährigen Opfer Handwerksarbeiten ausgeführt.

Ob darin auch das Tatmotiv zu finden ist, will die Polizei jetzt klären. Sie sucht weitere Zeugen, die Opfer und Täter zusammen gesehen haben.

Stand: 07.02.2019, 14:50