Beamt:innen der Polizei stehen hinter Absperrband vor Polizeiwagen.

Festnahme in Den Haag nach Gewalttat in Kattenvenne

Stand: 20.06.2022, 16:02 Uhr

Rund einen Monat nach dem gewaltsamen Tod eines 55-Jährigen in Lienen-Kattenvenne (Kreis Steinfurt) hat die Polizei im niederländischen Den Haag den mutmaßlichen Täter festgenommen

Der Beschuldigte soll den 55-Jährigen am 25. Mai auf einem Parkplatz am Kattenvenner Bahnhof mit einem Messer getötet haben. Nach ihm war international gefahndet worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, erfolgte der Zugriff der niederländischen Polizei bereits am Fronleichnamstag. Die genauen Umstände der Festnahme waren den deutschen Behörden zunächst nicht bekannt.

Auslieferung beantragt

Die Staatsanwaltschaft Münster hat die Auslieferung des 45-Jährigen nach Deutschland beantragt. Die Gründe für die Tat sind bislang unbekannt. Zwischen den beiden Männern soll es in der Vergangenheit mehrmals zum Streit gekommen sein. Möglicherweise flüchtete der Mann mit dem Zug, sein Opel-Zafira war am Lengericher Bahnhof sichergestellt worden.

Über dieses Thema berichten wir am 20.06.2022 im WDR Fernsehen in der Lokalzeit Münsterland um 19.30 Uhr sowie tagsüber im Radio.