Fels stürzt auf Bundesstraße bei Schalksmühle

Felsgestein ist auf die Fahrbahn der B54 gestürzt

Fels stürzt auf Bundesstraße bei Schalksmühle

Die Bundesstraße 54 zwischen Schalksmühle-Dahlerbrück und Hagen-Rummenohl ist halbseitig gesperrt. Ein Felsbrocken hatte sich am Dienstag aus einem Hang gelöst und prallte auf die Straße.

Das verursacht jetzt einen Engpass auf der Strecke. Denn zur Sicherung dieses Bereichs hat Straßen.NRW die Volmestraße an dieser Stelle halbseitig gesperrt. Das teilte der Landesbaubetrieb am Mittwoch mit.

Fachleute müssen die kommenden Tage den Hang untersuchen und klären, ob weiteres Felsgestein locker sitzt und dadurch Gefahr besteht.

Der Autoverkehr wird vorübergehend mit einer Ampelschaltung geregelt.

Sperrung auch in Siegen

Eine Verkehrsbehinderung besteht auch im Siegener Stadtteil Kaan-Marienborn. Von einer Bahnbrücke drohen größere lose Steine herabzustürzen. Die Polizei bittet den Schwerlastverkehr, den Bereich großräumig zu umfahren.

Große Lkw würden sich dort festfahren: wegen parkender Autos und zu kleiner Unterführungen. Hier ist die Hauptstraße für mehrere Stunden gesperrt.

Stand: 20.01.2021, 15:38