Coesfelder Polizisten tricksen Trickbetrüger aus

Ein Mann bedient ein Smartphone

Coesfelder Polizisten tricksen Trickbetrüger aus

  • Falschen Polizisten das Handwerk gelegt
  • Kurz vor der Geldübergabe geschnappt
  • Polizei ruft verdächtiges Handy an

Mit so cleveren Polizisten hatten die mutmaßlichen Trickbetrüger wohl nicht gerechnet. Im Kreis Coesfeld wurden sie selbst durch einen Trick ausgetrickst und festgenommen.

Tat im letzten Moment vereitelt

Es war die übliche Masche: Zwei Männer rufen eine ältere Frau in Nottuln im Kreis Coesfeld an, geben sich als Polizisten aus und fordern die 77-Jährige auf, ihre Ersparnisse vorsichtshalber an sie abzugeben. Dabei ging es um Bargeld im fünfstelligen Bereich, berichtete die Kreispolizei Coesfeld am Mittwoch (12.06.2019) - und beinahe hätten die beiden Männer aus Senden im Alter von 39 und 40 Jahren auch Erfolg gehabt.

77-Jährige notiert sich Telefonnummer

Als die Dame zu Hause auf die Geldübergabe wartete, kamen ihr zum Glück Zweifel, zudem hatte sie sich die Handynummer der hartnäckigen Anrufer aufgeschrieben. Sie rief die echte Polizei. In der Nähe ihrer Wohnung kontrollierten die Beamten zwei verdächtige Männer in einem Auto. Als einer der Beamten dann die Telefonnummer wählte, die sich die Seniorin notiert hatte, klingelte es in dem Wagen...

Stand: 12.06.2019, 18:05