Paderborner Erzbischof ruft zu Zusammenhalt der Kirche auf

Erzbischof von Paderborn Hans-Josef Becker

Paderborner Erzbischof ruft zu Zusammenhalt der Kirche auf

  • Paderborns Erzbischof Becker für Zusammenhalt in Kirche
  • Würdigung des synodalen Wegs
  • Generalvikar Hardt für Frieden und Achtsamkeit

Der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker hat zu mehr Zusammenhalt und Vertrauen innerhalb der Kirche aufgerufen. Es sei zentral, in der Kirche zusammenzuhalten und Zusammenhalt "kirchenidentifizierend und kirchenstiftend" zu leben, sagte Becker am Samstag (11.01.2020) in Paderborn.

Mit Sorge nehme er wahr, dass die Zusammengehörigkeit in der Kirche immer wieder infrage gestellt und nach Aufgabe und Rolle von Priestern gefragt werde. Das sagte Becker beim Neujahrsempfang für den Klerus des Dekanates Paderborn.

Würdigung des synodalen Wegs

Becker würdigte auch den synodalen Weg der katholischen Kirche in Deutschland. "Wir wollen diesen Weg gehen in der Gewissheit, dass wir Kirche Jesu Christi sind", sagte Becker.

Der im Dezember begonnene "synodale Weg" ist ein Beratungsprozess, an dem sowohl die deutschen katholischen Bischöfe als auch Laien beteiligt sind. Er soll Reformen in Gang setzen, die die Kirche aus der Glaubwürdigkeitskrise nach dem Missbrauchsskandal herausführen.

Katholiken gehen Synodalen Weg

WDR 5 Diesseits von Eden 01.12.2019 03:50 Min. Verfügbar bis 28.11.2020 WDR 5 Von Tilmann Kleinjung

Download

Kirche mit Plänen außerhalb des Glaubens

Auch Generalvikar Alfons Hardt plädierte für ein "gelingendes gesellschaftliches Miteinander in Frieden und Achtsamkeit", bei der traditionellen Ansprache im Bischofshaus. Christen hätten dabei über Konfessionsgrenzen hinweg zueinanderzustehen.

Hardt verwies darauf, dass das Erzbistum ein Klimaschutzkonzept entwickelt habe sowie die Zugänge für mehr Beteiligung haupt- wie ehrenamtlich engagierter Frauen erweitert und gestärkt habe. Für die Zukunft seien Initiativen zu den Feldern Digitalisierung, Dienstleistungsorientierung, Qualitätsmanagement und Evangelisierung geplant.

Stand: 11.01.2020, 15:56