Horrorclowns verursachen Unfall im Kreis Soest

Horrormaske mit Totenschädel und roten Leucht-Augen

Horrorclowns verursachen Unfall im Kreis Soest

Übler "Halloween-Scherz": Mehrere Maskierte sind in der Nacht zum Donnerstag (01.11.2018) auf die B1 gesprungen. Ein Fahrer erschreckte sich so sehr, dass er von der Straße abkam.

Die " Clowns" sprangen gegen 01:30 Uhr plötzlich auf die Bundesstraße 1 zwischen Erwitte und Geseke. Ein Autofahrer verlor beim Ausweichen die Kontrolle über seinen teuren Wagen, kam von der Straße ab und überschlug sich.

Fahrer und Beifahrer blieben zwar unverletzt, das Auto hat aber nur noch Schrottwert. Die Polizei schätzt den Schaden auf 100.000 Euro. Ihre Fahndung nach den "Horrorclowns" ist bisher erfolglos.

Stand: 02.11.2018, 07:56

Weitere Themen