Dreißig Minuten bis zum Krankenhaus

Schild "Klinikum"

Dreißig Minuten bis zum Krankenhaus

  • Experten-Berechnung zu Klinik-Erreichbarkeit
  • Fahrtzeiten von 30 Minuten und mehr
  • Vorgabe höchstens 20 Kilometer

Bei der Fahrt ins Krankenhaus müssen die Menschen in Westfalen-Lippe unter Umständen lange Fahrzeiten einkalkulieren. Das haben Experten der Geographischen Kommission beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe berechnet.

Ein Krankenbett wird geschoben

Manchmal sind Patienten lange unterwegs

Mehr als 20 Minuten bis zur nächsten Klinik müssen demnach Kranke in Ostwestfalen in den Kreisen Höxter, Lippe und dem südlichen Kreis Paderborn hinnehmen. Im Münsterland gebe es Patienten, die bis zu 30 Minuten benötigen, zum Beispiel im Raum Dorsten/Reken oder von Ostbevern zum Krankenhaus nach Warendorf.

Kranke teils mehr als eine halbe Stunde unterwegs

Das gleiche gilt für einige Gebiete in Südwestfalen. Zwischen Netphen und Bad Laasphe sind es nach den Berechnungen der Experten sogar mehr als 30 Minuten bis zum nächsten allgemeinen Krankenhaus. Deutschlandweit gebe es "nur wenige Gebiete, die ähnlich abseits oder noch peripherer liegen."

Der Landes-Krankenhausplan sieht eine maximale Entfernung in eine Klinik von 20 Kilometern vor. Das werde zwar eingehalten, so die Ärztekammer Westfalen-Lippe in Münster. Entscheidend sollte nach ihrer Meinung aber die Erreichbarkeit sein.

Kliniksterben, ja bitte!

WDR 5 Polit-WG 20.07.2019 31:00 Min. Verfügbar bis 16.07.2020 WDR 5

Download

Letzte Klinik in Letmathe soll schließen Aktuelle Stunde 16.06.2019 UT Verfügbar bis 16.06.2020 WDR Von Fritz Sprengart

Stand: 27.08.2019, 12:50