Letztes Freibad in NRW beendet Saison

Kind, das einen Handstand im Freibad-Becken macht, dahinter eine Rutsche und andere Badegäste

Letztes Freibad in NRW beendet Saison

  • Viele nutzen letzten Badetag in Oelde
  • 28 Grad Wassertemperatur im Freibad Gaßbachtal
  • 2019 war zweitbeste Saison

Das letzte noch offene Freibad in NRW hat am Wochenende (27.10.2019) die Saison beendet. Bis Sonntag um 19 Uhr konnten Badegäste im Freibad Gaßbachtal in Oelde-Stromberg noch ihre Bahnen ziehen.

Und das nutzten noch einmal mehrere hundert Menschen. Obwohl es draußen nicht mal zehn Grad warm war, das Wasser hatte 28 Grad.

Biogasanlage wärmt das Wasser

Mädchen im Freibad, das über eine Rutsche ins Becken rutscht, dahinter andere Badegäste

Ende Oktober - ein letztes Planschvergnügen im Freien

Möglich macht das eine benachbarte Biogasanlage. Die liefert frei Haus die Wärme für das Wasser. Damit ist das Bad unabhängig von den Launen des Wetters. So können die Stromberger jedes Jahr bereits im März die Freibadsaison eröffnen.

Betreiber des Freibades sind Bürger, die sich 2011 zu einem Trägerverein zusammengeschlossen haben. In dieser Saison zählte das Bad fast 50.000 Besucher. Das ist das zweitbeste Ergebnis, seit der Trägerverein das Bad von der Stadt Oelde übernommen hat. Nur im Knallersommer 2018 kamen noch mehr Gäste.

Investitionen geplant

In der Winterpause will der Verein kräftig investieren: So soll es neue Spielgeräte und neue Pumpen geben und auch in den Duschen wird gearbeitet. Die Kosten in Höhe von 130.000 Euro teilen sich der Verein und die Stadt Oelde.

Nachbarschafts- und Bürgerbäder in NRW

WDR 4 26.07.2019 02:41 Min. Verfügbar bis 25.07.2020 WDR 4

Download

Stand: 27.10.2019, 20:00