Sexualisierte Gewalt in Lüdenscheid: Tatverdächtiger tot aufgefunden

Symbolbild: Schatten sollen symbolisieren, wie ein Kind versucht, sich vor der Gewalt eines Erwachsenen zu schützen.

Sexualisierte Gewalt in Lüdenscheid: Tatverdächtiger tot aufgefunden

Der Tatverdächtige, gegen den Polizei und Staatsanwaltschaft wegen sexualisierter Gewalt im Umfeld einer christlichen Jugendorganisation ermitteln, ist tot aufgefunden worden.

Angehörige haben den Mann tot in seinem Wohnhaus gefunden. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gebe es bisher nicht, teilt die Polizei mit.

Ermittlungen gegen ehrenamtlichen Mitarbeiter

Die Ermittlungen ausgelöst haben fünf mutmaßliche Opfer, die sich bei der Evangelischen Landeskirche und der Polizei gemeldet haben. Der Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg hat bestätigt, dass gegen einen ehrenamtlichen Mitarbeiter ermittelt wird.

Dieser engagierte sich in der Evangelischen Kirchengemeinde Brügge in einer Jugendgruppe und zuvor beim CVJM Lüdenscheid-West. Demnach hat er auch Jugendfreizeiten mitorganisiert.

Schild vor dem Gebäude Evangelischer Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg

Der Kirchenkreis hat einen Krisenstab eingerichtet

Der Kirchenkreis hat einen Krisenstab eingerichtet und hatte den ehrenamtlichen Mitarbeiter von seinen Aufgaben entbunden, ihm alle Schlüssel abgenommen und ihm Hausverbot erteilt.

Alle vorliegenden Informationen seien der Polizei übergeben worden, heißt es in einer Stellungnahme des evangelischen Kirchenkreises. Damit sollten die Anschuldigungen gegen den ehrenamtlichen Mitarbeiter geklärt werden.

Kirchengemeinde und CVJM sehr betroffen

Die Kirchengemeinde und der CVJM äußerten sich sehr betroffen über die Vorwürfe. Auch der Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg, Klaus Majoress, erklärte, die Verantwortlichen in den Kirchlichen Gremien hätten zunächst sehr erschrocken reagiert.

Inzwischen haben sich Vertreter der Gemeinde, in der der Mann eingesetzt war, mit Jugendlichen und Eltern getroffen. Außerdem hat der Krisenstab der Kirche Beratungs- und Betreuungsangebote eingerichtet.

Interview mit Klaus Majoress, Superintendent Evangelischer Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg 00:37 Min. Verfügbar bis 27.08.2021

Stand: 28.08.2020, 16:32