Eisbahnen im Münsterland vor dem Saison-Aus

Lokalzeit Münsterland 04.01.2022 03:12 Min. Verfügbar bis 04.01.2023 WDR Von Rolf Heutmann

Zu warm: Eisbahn Ibbenbüren muss schließen

Stand: 04.01.2022, 20:00 Uhr

Das warme Wetter der vergangenen Tage lässt die Eisbahnen im Münsterland schmelzen. Ibbenbüren hat jetzt die Reißleine gezogen: Die Eisbahn schließt vorzeitig.

Warmer Wind und warmer Regen - dagegen hatte die Eismaschine keine Chance. "Das Eis schmilzt von oben schneller, als es unten nachkühlen kann", erklärte eine Sprecherin des Stadtmarketings Ibbenbüren. Die Eisschicht auf dem Rathausplatz sei bereits von 12 auf fünf Zentimeter zusammengeschmolzen. Das sei zu gefährlich.

Aufwand lohnt sich nicht

Seit Montag wird die 500 Quadratmeter große Eisbahn nun abgebaut - eine Woche früher als geplant. Jetzt sinken die Temperaturen zwar, aber das Eis hätte frühestens zum Wochenende wieder laufbereit sein können. "Der nötige kurzfristige technische Aufwand steht in keinem Verhältnis zur nutzbaren Eiszeit an den wenigen verbleibenden Tagen", so die Begründung des Stadtmarketings.

Dülmen und Münster hoffen noch

Auch in Dülmen und Münster sind die Eisbahnen wegen der hohen Temperaturen seit Tagen geschlossen. Hier haben die Veranstalter aber noch Hoffnung, das Eis am Mittwoch wieder freigeben zu können, weil es dann wieder kälter werden soll.

Frühling im Dezember

Lokalzeit Bergisches Land 30.12.2021 28:24 Min. Verfügbar bis 30.12.2022 WDR Von Christian Licht