Minden: Polizei findet kiloweise Drogen bei Verkehrskontrolle

Minden: Polizei findet kiloweise Drogen bei Verkehrskontrolle

Bei einer Verkehrskontrolle in Minden hat die Polizei 18 Kilogramm Drogen im Wert von 70.000 Euro gefunden.

Der Drogenfund ereignete sich nach Polizeiangaben in der vergangenen Woche. Insgesamt stellten die Beamten 17 Kilogramm Amphetamine und ein Kilogramm Haschisch sicher.

Beifahrer macht Polizisten skeptisch

Gefundene Drogen in Minden

Die Polizei fand insgesamt rund 18 Kilogramm Rauschgift in dem Auto.

Die Beamten wurden bei einer Verkehrskontrolle auf den Beifahrer aufmerksam, da dieser offenbar unter Drogeneinfluss stand. Daraufhin untersuchten sie das Fahrzeug genauer und fanden das Rauschgift.

34-jähriger Mann festgenommen

Der 34-jährige polizeibekannte Mann aus Minden wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Gegen ihn liefen bereits Ermittlungen. Die 24-jährige Fahrerin des Autos machte gegenüber den Kriminalbeamten keine Angaben über die Herkunft der Drogen. Sie befindet sich in Absprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freiem Fuß.

Stand: 03.03.2021, 16:42