Gerüst-Diebstähle im Münsterland aufgedeckt

Hochhaus mit einem Baugerüst

Gerüst-Diebstähle im Münsterland aufgedeckt

  • Vier Männer in Untersuchungshaft
  • Teile der Beute gefunden
  • Entscheidender Tipp kam von Zeugen

Die Polizei hat unter anderem Objekte in Senden, Havixbeck und Ahlen durchsucht und vier Männer festgenommen. Sie sollen in großem Stil Gerüste von Baustellen entwendet haben. Zeugen hatten der Polizei einen Tipp gegeben. Ihnen waren die Fahrzeuge der Diebe an verschiedenen Baustellen aufgefallen.

Teile der Beute von hohem Wert gefunden

Die Männer sollen seit September von Baustellen komplette Gerüste abgebaut und gestohlen haben. Die Gerüste haben sie laut Polizei auf einem Hof in Havixbeck zwischengelagert und für die eigene Firma genutzt. Teile der Beute seien auch ins Ruhrgebiet weiterverkauft worden. Bei den Durchsuchungen stellten die Beamten Datenmaterial und Dokumente sicher. Zudem fanden die Ermittler in Havixbeck und Bochum Teile der gestohlenen Beute im Wert von mehreren hunderttausend Euro. Die Männer im Alter von 37-43 Jahren sitzen nun in Untersuchungshaft.

Stand: 07.04.2020, 16:27