Detmold: Feuerwehr rettet Frau samt Hunden aus Schlamm

Der Retter und eines der geretteten Tiere

Detmold: Feuerwehr rettet Frau samt Hunden aus Schlamm

Die Detmolder Feuerwehr hat eine Hundebesitzerin gerettet, die samt ihrer beiden Tiere tief im Schlamm eines Teiches steckengeblieben war.

Die Frau war am Dienstag Morgen mit ihren beiden Hunden im vielbesuchten Naherholungsgebiet Donoperteich im Ortsteil Hiddesen unterwegs. Laut Feuerwehr waren ihre Tieren beim Spielen in den verschlammten Einlaufbereich des gleichnamigen Teiches geraten und dort stecken geblieben.

Hunde steckten fest, Besitzerin will sie retten

Die Hundebesitzerin wollte daraufhin ihren Tieren zu Hilfe kommen, sank aber schließlich ebenfalls bis zum Brustkorb in den Schlick ein und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien.

Feuerwehr rückt mit Spezialisten an

Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt eilten zum Donoperteich, um die Frau und ihre Tiere aus dem Morast an das rettende Ufer zu holen. Das gelang schließlich einem Feuerwehrmann, der per speziellem Wasser-/Eisrettungsanzug geschützt und durch eine Leine gesichert war.

Stand: 15.09.2020, 20:20