Westfalen-Derby sorgt für Sperrungen

Symbolbild: Polizei-Hundertschaft mit Helm im Arm

Westfalen-Derby sorgt für Sperrungen

Das Derby der Fußballdrittligisten SC Preußen Münster und VfL Osnabrück sorgt am Samstag (16.02.2019) für Sperrungen in Münsters Innenstadt.

Wie in den vergangenen Jahren sorgt das Westfalen-Derby zwischen Münster und Osnabrück bei der Polizei für Alarmbereitschaft. Am kommenden Samstag (16.02.2019) werden mehr als 10.000 Zuschauer zum Spiel in der 3. Liga erwartet. Die Partie findet wegen der besonderen Rivalität der Clubs unter verschärften Sicherheitsmaßnahmen statt, die Polizei will die beiden Fanlager so früh wie möglich trennen.

Sperrungen rund um den Bahnhof

grüner und schwarzer Rauch auf der Preußen-Tribüne

Da etwa 1.000 Anhänger des VfL Osnabrück mit dem Zug anreisen werden, kommt es auf der Vorderseite des Bahnhofs zu Sperrungen. Wegen der Baustelle am Bahnhof können die Fans nicht wie üblich über die Bahnhofsrückseite zum Stadion geleitet werden.

Bahnhofstraße umfahren

Die Bahnhofstraße und die Von-Steuben-Straße sind darum zwischen 10:00 Uhr und 12:30 Uhr sowie zwischen 15:30 Uhr und 17:00 Uhr gesperrt. Autofahrer sollten den Bereich um den Bahnhof laut Polizei weiträumig umfahren. Nicht davon betroffen sind Radfahrer, Fußgänger und der Linienbusverkehr.

Stand: 14.02.2019, 15:42