Fördergelder für Sassenberger Schloss

ein Haus im Grünen

Fördergelder für Sassenberger Schloss

Aus dem diesjährigen Denkmalpflegeprogramm des Bundes fließen 240.000 Euro in die Sanierung des Schlosses Harkotten in Sassenberg.

Das Geld soll für die Erneuerung der Westfassade eingesetzt werden. Insgesamt wird die neue Sanierungsmaßnahme rund 800.000 Euro kosten. Dazu werden auch Mittel vom Land und der Denkmalschutzstiftung erwartet. Die Arbeiten sollen im September beginnen.

Das Sassenberger Schloss ist nach Angaben des Kulturstaatsministeriums in diesem Jahr das einzige Denkmal in NRW, das von dem Programm "National wertvolle Kulturdenkmäler" profitiert.

Stand: 24.07.2018, 17:51