Delbrücker entscheiden über Neubau des Rathauses

Rathaus in Delbrück

Delbrücker entscheiden über Neubau des Rathauses

  • 25.000 Delbrücker zur Entscheidung aufgerufen
  • CDU-Mehrheit will Verwaltung bündeln
  • SPD und Grünen sind Kosten von 10-18 Millionen Euro zu hoch

Es ist der erste Ratsbürgerentscheid der Stadt Delbrück am Sonntag (17.02.2019). Die Mehrheit im Stadtrat mit Bürgermeister und CDU an der Spitze ist für den Rathausneubau. Sie wollen die Verwaltung unter einem Dach bündeln und das alte Rathaus für die Gesamtschule räumen.

Neubau wird auf 10 bis 18 Millionen Euro geschätzt

SPD und Grüne sind dagegen. Ihnen sind die Pläne viel zu teuer, und Alternativen seien nicht ausreichend geprüft worden. Der Neubau wird - je nach Lage - auf 10 bis 18 Millionen Euro geschätzt. Geld, das die Stadt Delbrück nach Ansicht der Neubaugegner eher in die Schulen investieren sollte.

Stand: 15.02.2019, 09:56

Weitere Themen