Oberleitung repariert: Züge im Siegerland fahren wieder

Mitarbeiter der Bahn stehen auf dem Hubwagen eines gelben Spezialfahrzeugs der Bahn und reparieren die Oberleitung

Oberleitung repariert: Züge im Siegerland fahren wieder

Die Züge des Rhein-Sieg-Express und der Hessischen Landesbahn fahren wieder planmäßig.

Nachdem ein Lkw am Dienstag (13.02.2018) die Oberleitungen von vier Gleisen in Siegen-Niederschelden durchtrennt hatte, fahren die Züge wieder planmäßig. Ingenieure der Deutschen Bahn hatten die ganze Nacht mit Spezialgeräten neue Leitungen gezogen und Trümmerteile beseitigt.

Am Dienstag kam es zu massiven Störungen und Zugausfällen. Unfallursache waren vermutlich vereiste Leitungen, die durch das schwere Eis durchhingen, schätzt die Polizei.

Stand: 14.02.2018, 10:17