Todesopfer bei Brand in Werdohl

Toter bei Dachstuhlbrand 00:28 Min. Verfügbar bis 03.06.2021

Todesopfer bei Brand in Werdohl

  • Nachbarn entdeckten die Flammen
  • Identität des Toten noch unklar
  • Haus derzeit nicht mehr bewohnbar

Nachbarn hatten am frühen Sonntagmorgen (31.05.2020) gegen 3:45 Uhr Flammen aus dem Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses in der Werdohler Innenstadt schlagen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Fünf Bewohner konnten sich aus eigener Kraft retten. Gegen Mittag fand die Feuerwehr das Todesopfer in der Dachgeschosswohnung.

Das Haus ist nach Angaben der Polizei derzeit nicht begehbar. Die anderen Bewohner wurden anderweitig untergebracht oder konnten bei Verwandten unterkommen.

Brandsachverständiger soll Ursache klären

Weder zur Brandursache, noch zur Identität des Toten kann die Polizei bisher Angaben machen. Der Leichnahm wird obduziert. Ein Brandsachverständiger soll klären, wie es zu dem Feuer kam.

Das Gebäude ist das Geburtshaus von Eduard Vossloh und war erste Produktionsstätte der heutigen Firma Vossloh.

Stand: 03.06.2020, 07:52