Corona: Eltern verweigern Schüler-Selbsttests ihrer Kinder

Stühle stehen in einem Klassenzimmer in einer Grundschule auf den Tischen

Corona: Eltern verweigern Schüler-Selbsttests ihrer Kinder

Nach den Osterferien soll es eine Testpflicht für Schüler geben. Noch ist unklar, wie das funktonieren wird. Auch sind noch keine Test-Päckchen in den Schulen angekommen.

Schon jetzt zeichnet sich ab, dass sich einige Eltern einer möglichen Testpflicht entziehen wollen. In Augustdorf im Kreis Lippe etwa hatte bereits vor den Osterferien mehr als die Hälfte der Eltern einer Schule den freiwilligen Test verweigert.

Bürgermeister kann Verhalten nicht nachvollziehen

Bürgermeister Thomas Katzer könne es nicht nachvollziehen, wieso sich einige Erziehungsberechtigte gegen diese Tests sperren. Einen personellen Zusammenhang mit den Freikirchen vor Ort oder eine besonders große Zahl von Corona-Leugnern in Augustdorf kann er nicht erkennen.

Die Schulleiter in der Region hoffen, dass der Erlass mit den Regelungen vom NRW-Schulministerium möglichst bald kommt, um den Unterrichtsstart nächste Woche planen zu können. Bisher sind viele Test-Lieferungen an den Schulen noch nicht angekommen. Einige Schulen haben extra für die Anlieferung Personal organisiert.

Stand: 02.03.2021, 13:43