Coesfelder freuen sich über Corona-Lockerungen

Kellerin desinfiziert Tisch

Coesfelder freuen sich über Corona-Lockerungen

  • Zahl der Neuinfektionen sinkt unter Grenzwert
  • Lockerungen für Restaurants, Fitnessstudios und Sportvereine
  • Landrat: "Bitterer Einschnitt für Bevölkerung"

Eine Woche später als im übrigen NRW gelten seit Montag (18.05.2020) auch im Kreis Coesfeld die Lockerungen der Corona-Auflagen. Die Zahl der Neuinfektionen lag erstmals unter dem neuen Grenzwert.

Corona-Lockerungen im Kreis Coesfeld Lokalzeit Münsterland 18.05.2020 02:34 Min. Verfügbar bis 18.05.2021 WDR Von Janina Ribeiro

Im Kreisgebiet dürfen nun Restaurants, Fitnessstudios, Kosmetikstudios und größere Läden wieder ihre Türen öffnen. Auch Sportvereine dürfen wieder drinnen trainieren. Die strengen Hygiene- und Abstandsregeln gelten aber auch hier weiterhin.

"Geduldsprobe für den Kreis Coesfeld"

Zuvor hatte es unterschiedliche Angaben seitens der Behörden gegeben, wann die Lockerungen in Kraft treten. Jetzt gehe eine echte Geduldsprobe zu Ende, meinte der Landrat des Kreises Coesfeld. "Das war ein bitterer Einschnitt für die Bevölkerung und die Betriebe", so Christian Schulze Pellengahr.

Corona-Ausbruch auf Westfleisch begrenzt

Zwar gibt es im Kreis Coesfeld nach wie vor viele Corona-Infizierte. Der Ausbruch ist aber im Wesentlichen auf Westfleisch-Beschäftigte begrenzt. Die befinden sich in Quarantäne, unter anderem in umfunktionierten Bildungszentren in Coesfeld und Billerbeck.

Das Virus, die Behörden und die Fleischindustrie Westpol 17.05.2020 UT DGS Verfügbar bis 17.05.2021 WDR

Stand: 19.05.2020, 11:48