Lehrerkollegium in Kirchlengern in Corona-Quarantäne

Lehrerkollegium in Kirchlengern in Corona-Quarantäne

Die steigenden Corona-Infektionszahlen wirken sich zunehmend auf die Schulen in Ostwestfalen aus. In einem Grundschulverbund in Kirchlengern befindet sich ein ganzes Kollegium in Quarantäne.

Nach einer gemeinsamen Besprechung waren zwei Lehrer positiv auf das Coronavirus getestet worden. Für die rund 400 Schüler gibt es jetzt sogenannten Distanzunterricht.

Schüler und Lehrer in Rheda-Wiedenbrück positiv getestet

In Rheda-Wiedenbrück sind die 10. Jahrgangsstufe und mehrere Lehrer einer Realschule in Quarantäne. Einige Schüler und eine Lehrkraft waren positiv getestet worden. Nach Angaben des Kreises Gütersloh seien die Infektionen durch private Kontakte in die Schule getragen worden.

Einzelne Fälle im Kreis Paderborn

Im Kreis Paderborn gibt es an 22 Schulen einzelne positive Fälle. Keine dieser Schulen wurde geschlossen.

Stand: 10.11.2020, 16:02