Corona-Nachbarschaftshilfe in Südwestfalen

Corona-Nachbarschaftshilfe in Südwestfalen

Gemeinsam gegen Corona! Hier ein Überblick über die Hilfsangebote bei uns:

"Kreissoest liefert": Kreisweite Liefer-Plattform für Einzelhandel und Gastronomie. Hier sind Liefer- und Service-Angebote heimischer Unternehmen gebündelt.

Hilchenbach hilft! "Miteinander - Füreinander": Hilfe für Menschen, die zur Risikogruppe gehören, Alleinlebende, Menschen in Quarantäne und Corona-Erkrankte. Zum Beispiel Einkaufshilfe, Botengänge zum Arzt, Besorgungen aus der Apotheke oder auch einfach nur Gespräche am Telefon.

Hilfsinitiative Netphen: Auf der Seite: www.hilfsinitiative-netphen.org bietet die Initiative verschiedene Hilfen an - etwa beim Einkaufen. Unter der Überschrift "Support Your Local Hero" existiert auch ein Onlineshop, wo man gezielt Gaststätten, Einzelhändler uvm. unterstützen kann.

Netphen hilft Netphen! Eine Hotline vermittelt Helfer an Bedürftige, ältere Menschen, kranke, in Quarantäne befindliche Personen. Die Intitiative der Stadtverwaltung ist hier zu finden: https://www.netphen.de/index.php

"Bestwig hält zusammen": Neue Facebook-Gruppe bündelt Angebote. Es gibt eine ganze Reihe von kreativen Ideen von Gastronomen, Geschäftsleuten und Dienstleistern, wie man trotz Corona zur Versorgung vor Ort beitragen kann. Gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Besser in Bestwig“ möchte die Gemeinde Bestwig diese Angebote bündeln. http://www.facebook.com/groups/bestwighaeltzusammen

#coronabeSIEGEN: Die Stadt Siegen hat eine Anlaufstelle für Nachbarschafts-Hilfe gegründet. Dabei sind neben den klassischen Hilfsangeboten wie Einkaufen oder Fahrdiensten auch kreative und ungewöhnliche ehrenamtliche Hilfen: Online-Nachhilfe, Gesprächsangebote für einsame Menschen, ein Krisentelefon Soziotherapie, auch eine examinierte Krankenschwester bietet Hilfeleistungen an.
https://linktr.ee/solinasiegen

Die Stadt Marsberg bietet eine Hotline zur Koordinierung der ehrenamtlichen Hilfen an. Di - Fr in der Zeit von 10-16 Uhr ist unter der Telefonnummer 02992-3077 jemand erreichbar.

Lionsclub Marsberg richtet Notfall-Nummer ein: Wer zur Risiko-Gruppe gehört und keine Hilfe zur Verfügung hat, kann sich melden. Es werden Besorgungen aller Art angeboten - natürlich kostenlos. Telefon: 0175 4445487

"SoLiDa - Nachbarschaftshilfe Burbach": Einkäufe erledigen, Medikamente abholen oder mit dem Hund Spazieren gehen? Wer besonders gefährdert ist, kann sich hier melden und bekommt Hilfe aus der direkten Nachbarschaft vermittelt. Telefonnummer Familie Seipel: 02736/3725 oder Familie Weinert: 02736/2430

"Attendorn liefert": Weil die Ladengeschäfte in Attendorn geschlossen sind, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern - können sich die Kunden ihre Ware direkt nach Hause liefern lassen. http://www.attendorn-liefert.de

Collage, Jungschützen halten Schilder hoch

"Stay at home - Schützen in Menden helfen": Die Schützenbruderschaft St. Sebastian 1888 Brockhausen bietet für die Mendener Ortsteile Brockhausen, Barge, Niederbarge und Werringsen eine Einkaufshilfe an. Das Angebot richtet sich vor allem an Senioren, die ihre Wohnung nicht verlassen können oder sollen. "Unterstützung und Hilfe werden schnell organisiert", sagt der 1. Brudermeister Heiner Korte. Er ist erreichbar unter Tel. 0171/2713763.

Hilfe für Selbständige: Eine neue Hilfe für Selbstständige und Einzelhändler in Arnsberg geht auf eine private Initiative zurück: http://arnsberg-gutscheine.com

Die Dorfjugend Hesselbach hilft! Sie stellt einen Corona-Hilfsdienst mit aktuell 20 Freiwilligen auf die Beine - etwa für Einkäufe. Interessierte aus dem Bad Laaspher Stadtgebiet bzw. vor allem dem Banfetal können sich bei Maxi Weber (Tel.: 0151/21627665) oder Michael Reitz (Tel.: 0174/6150300) melden. https://www.facebook.com/228619727159066/posts/2984436441577367/

Jugendlicher mit Mundschutz geht für Rentnerin einkaufen

Der Dorfverein Aue-Wingeshausen will älteren Mitbürgern und Menschen mit Vorerkrankungen helfen: Er bietet einen Einkaufsservice für sie an. Der Kunde bestellt bei Ullas Dorfladen in Wingeshausen (Tel.: 02759/236) oder im Nahkauf-Markt in Aue (Tel.: 02759/7077). In Wingeshausen wird täglich geliefert, in Aue dienstags und freitags. Ehrenamtliche Helfer holen den Einkauf ab und stellen ihn vor der Haustür des Bestellers ab.

Ense hält zusammen! Die Corona-Hilfe Ense bietet an, Einkäufe zu erledigen, Hunde auszuführen oder Arztfahrten zu leisten. Erreichbar via www.hilfe-in-ense.de, auch bei Facebook gibt es eine Seite: https://www.facebook.com/groups/814609005616996/

"Nachrodt-Wiblingwerder helfen Nachrodt-Wiblingwerder": Aykut Aggül unterstützt mit Mitstreitern beim Einkauf von Lebensmitteln und Artikeln des täglichen Bedarfs. Kontaktaufnahme über E-Mail: a.ag-guel@outlook.de oder Telefon: 02352- 9379975.

Iserlohn hilft: eine Gruppe, in der sich die Iserlohner austauschen und gegenseitig Hilfeleistungen anbieten. https://www.facebook.com/groups/2528855124030364/

Die Dorfjugend Schüllar-Wemlighausen bietet einen Einkaufs- und Apothekenservice: https://www.facebook.com/Dorfjugend-Sch%C3%BCllar-Wemlighausen

Auch die Burschenschaft Arfeld will Älteren helfen: https://www.facebook.com/895369373858526/posts/

Mohamad Hassans Angebot für Hilchenbach und Umgebung: Wer Hilfe beim Einkaufen braucht, meldet sich unter der 02723/1629537.

Lebensmittel in einem Einkaufswagen in einem Supermarkt

Das Motto des Jungen Chors Chorios Olpe e.V.: Gemeinsam gegen Corona! https://chorios.beepworld.de/

Im Märkischen Kreis wird Hilfe bei häuslicher Quarantäne organisiert: https://www.facebook.com/groups/LebensmittelversorgungMK/

Ehrenamtsinitiative der evangelischen Kirchengemeinde Neunkirchen: Die Senioren-Service-Stelle Neunkirchen nimmt Anfragen entgegen. Interessierte wenden sich bitte an Bettina Großhaus-Lutz unter Tel. 02735/ 767200.

Hier geht es zur Corona-Einkaufshilfe Menden: https://www.menden.de/aktuelles

Michaela Fischer bietet eine Einkaufshilfe im Raum Siegen-Mitte, Giersberg und Kaan Marienborn an. Sie ist über 0271/31928751 erreichbar.

Hitten-Hilfe in Winterberg-Niedersfeld: https://www.niedersfeld.info

In Meschede gibt es Corona-Nachbarschaftshilfe in etlichen Ortsteilen: https://www.meschede.de/willkommen-in-meschede/nachbarschaftshilfe/

Die Krähenhilfe Herdringen ist jetzt auch eine Corona-Hilfe, unter Telefon 02932-941615 oder kraehenhilfe@herdringen.de

Einzelhändler im Sauerland, deren Geschäfte geschlossen sind, und Kunden zusammenbringen, das ist das Ziel dieses Projekts: www.emmasohn.com

Stand: 20.04.2020, 15:36