Corona-Ausbruch an Hauptschule in Münster-Wolbeck

Wie geht es weiter an der Hauptschule in Wolbeck? Lokalzeit Münsterland 20.05.2020 02:30 Min. Verfügbar bis 20.05.2021 WDR Von Rolf Heutmann

Corona-Ausbruch an Hauptschule in Münster-Wolbeck

  • Bislang sechs Infizierte
  • Rund 200 Tests am Freitag
  • Schulbetrieb geht weiter

Nach sechs Corona-Fällen an einem Schulzentrum in Münster-Wolbeck versucht die Stadt einen weiteren Ausbruch zu verhindern. Bei den Infizierten handelt es sich um vier Schüler und zwei Lehrerinnen.

Erste Schüler in Quarantäne

Als erste Maßnahme hat die Stadt ingesamt sieben Schüler in Quarantäne geschickt, 20 weitere sollen folgen. Ob auch weitere Lehrkräfte isoliert werden müssen, ist noch unklar.

Umfangreiche Tests angeordnet

Zudem sollen alle 270 Schüler und das 30-köpfige Lehrerkollegium in den kommenden Tagen auf Corona getestet werden. Die ersten Proben wurden am Mittwoch (20.05.2020) genommen, für Freitag (22.05.2020) sind 200 weitere Tests geplant. Die Ergebnisse sollen Anfang der kommenden Woche vorliegen. Die Schule soll vorerst aber nicht geschlossen werden.

Zusammenhang mit anderem Infektionsherd?

Wie das Virus in die Schule gelangt ist, können die Behörden noch nicht sagen. Einer der Schüler kommt aus einer Großfamilie, in der erst letzte Woche mehrere Angehörige positiv getestet wurden. Auch hier werden jetzt weitere Familienmitglieder getestet.

Coronavirus-Ausbruch an Schule in Münster Lokalzeit Münsterland 19.05.2020 01:40 Min. Verfügbar bis 19.05.2021 WDR Von Stephan Hackenbroch

Stand: 21.05.2020, 12:52

Weitere Themen