Container-Terminal mit Startschwierigkeiten

Container-Terminal mit Startschwierigkeiten 04:20 Min. Verfügbar bis 07.05.2020

Container-Terminal mit Startschwierigkeiten

  • Erster Zug vom Terminal in Kreuztal
  • Technischer Defekt an Ladefahrzeug
  • Industriegüter auf dem Weg nach Italien

Bei der Inbetriebnahme des neuen Container-Terminals in Kreuztal gab es in der Nacht von Montag auf Dienstag (07.05.2019) Probleme: Ein Ladefahrzeug war mit einem technischen Defekt in der Ölhydraulik ausgefallen. Vier Container mussten in Kreuztal stehen bleiben.

Container Terminal

Defekt in der Ölhydraulik sorgte für Probleme

Trotzdem ist der erste Güterzug dann pünktlich um kurz nach 3 Uhr gestartet - nur mit weniger Ladung. Der Zug fährt Richtung Süden über die Alpen nach Verona. Geladen hat er hauptsächlich Industriegüter.

Millioneninvestition für weltweiten Wettbewerb

Künftig können in Kreuztal pro Woche bis zu 45.000 Container umgeschlagen werden. Gekostet hat das Terminal rund 10,5 Millionen Euro. Die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein will damit die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Region steigern.

Startschwierigkeiten am Container-Terminal

00:30 Min. Verfügbar bis 07.05.2020

Stand: 07.05.2019, 10:31