Uni Siegen verleiht Chemie-Nobelpreisträger Ehrendoktorwürde

Nobelpreisträger Joachim Frank mit Vertretern der Uni Siegen

Uni Siegen verleiht Chemie-Nobelpreisträger Ehrendoktorwürde

Der Chemie-Nobelpreisträger von 2017, Joachim Frank, besucht am Mittwoch und Donnerstag (11./12.04.2018) seine Geburtsstadt Siegen.

Der gebürtige Siegener Joachim Frank bekam im Dezember 2017 den Chemie-Nobelpreis vom schwedischen König Carl Gustaf überreicht. Er lebt seit mehreren Jahrzehnten in den USA.

Auf Einladung der Stadt Siegen, der Uni und seiner ehemaligen Schule besucht er seine Heimatstadt. Am Mittwochabend (11.04.2018) verleiht ihm die Uni Siegen die Ehrendoktorwürde.

Frank besucht seine alte Schule

Für Joachim Frank eine tolle Wiederbegegnung in seiner alten Heimat. Dem WDR sagte er: "Das hab ich mir nie vorgestellt, dass ich in der Art wieder zurückkehren würde. Es ist sehr schön, Kollegen zu finden, die Interesse daran haben und die Stadt Siegen selbst feiert mit."

Am Donnerstag (12.04.2018) trägt sich der Chemie-Nobelpreisträger ins Goldene Buch der Stadt Siegen ein. Außerdem wird er seine alte Schule besuchen, das Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium.

Frank bekam den Nobelpreis zusammen mit zwei anderen Kollegen. Sie haben eine Methode entwickelt, mit der es möglich ist, Biomoleküle im Detail zu betrachten.

Stand: 11.04.2018, 16:08