Bundeswehr-Hubschrauber im Tiefflug wirft Paket über Arnsberg ab

Liebeserklärung im Hubschrauber-Tiefflug 00:53 Min. Verfügbar bis 14.08.2021

Bundeswehr-Hubschrauber im Tiefflug wirft Paket über Arnsberg ab

Ein Bundeswehr-Hubschrauber im Tiefflug hat in Arnsberg für Aufregung gesorgt. Ein Soldat wollte seiner Verlobten offenbar einen Liebesgruß überbringen.

Der Tiefflug am Montag über Arnsberg-Holzen scheint eine romantische Liebeserklärung gewesen zu sein. Laut einer Zeugin habe ein Soldat für seine Verlobte einen Karton mit einem Blumenstrauß abgeworfen.

Schrecken für die Anwohner

Eine Anwohnerin konnte den Vorfall am Montag beobachten und meldete ihn der Polizei. Sie berichtete, wie ein Rettungshubschrauber der Bundeswehr über die Ortschaft und dann bis auf wenige Meter tief über eine Wiese flog. Dann sei ein längliches, weiß verpacktes Paket hinabgeworfen worden, das von einer Frau aufgesammelt wurde.

Der Tiefflug mit dem Hubschrauber hat nicht nur viele Menschen, sondern auch Tiere erschreckt. Eine Stute verlor dabei sogar ihr Fohlen.

Weil es sich bei dem Flug wohl um eine private Aktion gehandelt hat, hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Tiefflüge und bestimmte Aktionen müssten genehmigt werden, sagte ein Polizeisprecher dem WDR.

Stand: 14.08.2020, 16:04