Oelder entscheiden über ihren Marktplatz

Eine ältere Dame wirft einen gelben Wahlzettel in eine Wahlurne.

Oelder entscheiden über ihren Marktplatz

Am Sonntag (24.03.2019) können die Oelder Bürger über die geplante Neugestaltung des Marktplatzes abstimmen. Die Initiatoren des Bürgerentscheids wollen die vom Stadtrat beschlossene Umgestaltung des Platzes verhindern.

Die Kritiker finden die Pläne vor allem zu teuer. Die Stadt Oelde will 800.000 Euro ausgeben. Außerdem sind die Initiatoren des Bürgerentscheids dagegen, dass das rote Pflaster auf dem Marktplatz durch graues Pflaster ersetzt wird.

Der Platz sei in die Jahre gekommen, argumentiert dagegen die Stadt. Der Untergrund müsse saniert werden, attraktive Sitzgelegenheiten und Spielgeräte würden fehlen.

Damit der Bürgerentscheid Erfolg hat, muss er nicht nur die Mehrheit der Stimmen bekommen. Es müssen außerdem mindestens knapp 5.000 Wähler gegen die Neugestaltung stimmen.

Stand: 22.03.2019, 16:51