Blühpflanzen statt Mais

Mähmaschine auf einer Blumenwiese.

Blühpflanzen statt Mais

Der Kreis Steinfurt hat ein Pilotprojekt gestartet, bei dem Blühwiesen die Biomasse für die Biogasanlagen liefern sollen. Die Blühpflanzen sollen den Mais ersetzen.

Christoph Schulze-Bilk, Landwirt aus Wettringen.

Bauer Schulz-Bilk macht mit

Der Wettringer Bauer Christoph Schulze-Bilk ist einer von rund 50 Landwirten, die sich an dem Projekt des Kreises beteiligen. Erst war er skeptisch, doch inzwischen ist er von der Sache überzeugt. Zum einen freut auch er sich über den Anblick der Blühwiese, die Rückzugsort für Insekten und Niederwild ist.

Vielfalt statt "Vermaisung"

"Biodiversität" ist das Stichwort und der Grund, warum der Kreis Steinfurt das Projekt fördert. Denn mit dem Ausbau der Biogasanlagen hat sich auch der Maisanbau auf 40.000 Hektar allein im Kreis Steinfurt ausgeweitet. Rund ein Viertel davon geht in die Biogasanlagen.

Judith Minker vom Kreis Steinfurt.

Judith Minker betreut das Projekt

"Wir wollen die Monokultur Mais ersetzen", sagt Judith Minker vom Kreis Steinfurt. Gegen diese "Vermaisung" der Landschaft stellt der Kreis fünf Jahre lang jährlich 80.000 Euro für das Blühwiesen-Projekt zur Verfügung. Dabei erhalten die Landwirte einen Zuschuss von 350 Euro pro Hektar.

Guter Ertrag

Aufnahme eines Maisfeldes.

Der Maisanbau soll eingedämmt werden

Jetzt werden die Wiesen zum größten Teil gemäht und die Pflanzen gehäckselt, um dann in der Biogas-Anlage in Steinfurt-Hollig eingesetzt zu werden. Der Ertrag ist der zweite Grund, warum Bauer Christoph Schulze-Bilk bislang zufrieden ist mit dem Projekt: "Der Ertrag ist ungefähr Zweidrittel vom Mais, dafür haben wir geringere Anbaukosten."

Wie wirtschaftlich Blühmasse statt Energiemais ist, wird nun noch wissenschaftlich untersucht. Erklärtes Ziel ist es, noch mehr Landwirte fürs Mitmachen zu begeistern und die Anbaufläche von derzeit 84 Hektar deutlich auszuweiten.

Wind, Wellen, Mist – Was sind erneuerbare Energien? neuneinhalb 04.01.2020 09:28 Min. UT Verfügbar bis 04.01.2025 Das Erste

Stand: 02.08.2021, 12:15