Lippe-Brücke bei Olfen bleibt gesperrt

Bauarbeiter arbeiten auf einer gesperrten Brücke

Lippe-Brücke bei Olfen bleibt gesperrt

Die marode Lippe-Brücke zwischen Olfen und Datteln-Ahsen bleibt dauerhaft gesperrt. Das hat der Kreis Recklinghausen entschieden.

Die Brücke aus dem Jahr 1922 wurde täglich von rund 6.000 Autos genutzt. Wegen einiger Schäden war sie bereits seit längerem für größere Fahrzeuge gesperrt. Wann eine erst im Februar beschlossene neue Brücke zwischen Olfen und Datteln gebaut werden kann, ist noch unklar.

Stand: 17.04.2018, 14:00